Am 17.11.2017 fand der 14. Bundesweite Vorlesetag statt.

Das Vorlesen fördert die Kreativität, Phantasie, Sprachvermögen, Konzentration und soziale Kompetenzen.

Mit unserer Teilnahme an dieser Aktion wollten wir ebenfalls ein Zeichen für die Bedeutung des Vorlesens setzen. Denn Kinder brauchen für das Lesen und Vorlesen Vorbilder, die ihnen Lesefreude vermitteln. Dies ist der Schlüssel dazu, dass Kinder selbst später zu Büchern greifen.

Frau Goldfayn-Frank (wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Goethe-Universität), die Mutter eines der Kinder, hat mit Vergnügen diese Rolle übernommen.

 

Herunterladen pdf »