Nezabudka 4: Kita-Tanz-Projekt (Irina Fedorova in Aktion)

Irina Fedorova machte eine  interessante und sehr für Nezabudka 4 nützliche Fortbildung.

Die Teilnahme an dem Projekt Kita-Tanz war eine besondere Erfahrung für Kinder aus unserer Sternegruppe. Innerhalb von 3 Monaten trafen sich die Kinder mit Irina und entdeckten ihren Körper in Bewegung, sowie die Möglichkeiten der Aussagekraft unserer Körpersprache.

Was kann man mit unseren Bewegungen ausdrücken? Welche Emotionen und Bedürfnisse lassen sich durch spontane Bewegung ablesen? Diese Fragen stellte sich die Erzieherin bei der Durchführung des praktischen Teils ihrer berufsbegleitenden Fortbildung „Tänzerische Arbeit in Kitas“.  Ende 2017 präsentierte die Tanz-Gruppe ihre Erfahrungen vor dem Publikum in Mousonturm.

Jetzt beschäftigt sich Irina Fedorova mit der Konzipierung der möglichen Projektfortsetzung, in die sie besonders gerne die Eltern von Nezabudka 4 einbeziehen möchte. Im Fokus liegt die Idee, dass Bewegung eine wesentliche Informationsquelle und ein empfindliches Medium sein kann, wenn wir – Erwachsene – die „Körpersignale“ unserer Kinder wahrnehmen und verstehen können.